Sprachheilpädagogische Messe

Die Sprachheilpädagogische Messe ist auf den letzten beiden Kongressen zu einem festen Bestandteil geworden und soll auch im Rahmen des 33. Bundeskongresses durchgeführt werden. Daher möchten wir Institutionen und Personen, die sich mit Sprachförderung und Sprachtherapie in pädagogischen Kontexten beschäftigen, ihre nichtkommerziellen Projekte, Konzepte und Materialien vorzustellen. Die Präsentation kann mit Hilfe von Plakaten, Infotafeln oder der Auslage von Materialien erfolgen. Die Tagungsteilnehmer werden im Verlauf des Kongresses für mehrere Stunden die Möglichkeit haben, die Messe zu besuchen.

    • Gibt es an Ihrer Einrichtung ein gelungenes Schüler- oder Elternprojekt?
    • Haben Sie eine neue Möglichkeit gefunden um Sprachförderung im Alltag der Kita, Schule, im öffentlichen Leben zu verankern?
    • Gibt es bei Ihnen ein interessantes Musik-, Kunst-, Literatur oder Theaterprojekt mit dem Ziel der Sprachförderung?
    • Haben Sie eine innovative Möglichkeit für naturwissenschaftlichen Unterricht bei Kindern mit sprachlichen Beeinträchtigungen gefunden?
    • Haben Sie es geschafft, in Ihrer Einrichtung (Kita, Schule, Beruf) inklusiv im Förderschwerpunkt Sprache zu arbeiten?

…dann würden wir uns freuen, wenn Sie die Sprachheilpädagogische Messe in Rostock mit Ihrer Teilnahme bereichern!

Machen Sie die Idee der Sprachheilpädagogischen Messe in Ihrem Landesverband bekannt und werben Sie bei interessanten Projekten um eine Teilnahme.

Senden Sie Ihre Vorschlag bitte an messe@dgs-bundeskongress.de.